Debbie Harry - Atomic Blondie

52 Min.
Verfügbar von 10/08/2018 bis 16/10/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Sonntag, 26. August um 06:15
Lange vor Madonna und Lady Gaga gab es Debbie Harry, die sinnliche Blondie-Sängerin mit ihrem bekennend aggressiven Pop. Die Stilikone steht bis heute für Coolness an der Grenze zwischen Punk, Rap und Rock. Porträt einer jungen Frau aus New Jersey, die sich aus Langeweile ins New Yorker Nachtleben stürzte und Popgeschichte schrieb.
Deborah Ann „Debbie“ Harry wurde 1945 als Angela Tremble in Miami geboren. Mit Gitarrist Chris Stein gründete die Sängerin die Band Blondie. Mit „French Kissin' in the USA“ hatte sie einen Solohit. Mit Hits wie „Heart of Glass“ oder „One Way or Another“ stürmten Blondie in den 70er und 80er Jahren weltweit die Hitparaden. Die Frontfrau von Blondie mit dem unterkühlten New-Wave-Sexappeal wurde zur unsterblichen Ikone der Cool-Attitude, typisch für ihre Musik ist der Genre-Mix aus Punk, Rock, Disco und Rap. Der Film zeichnet das hautnahe Porträt eines wohlerzogenen Mädchens aus New Jersey, das der Langeweile der Kleinstadt entflieht, um sich der New Yorker Undergroundszene anzuschließen – und dabei die Musikgeschichte nachhaltig prägte.

Regie :

Pascal Forneri

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F
Bonus und Ausschnitt

Debbie Harry - Atomic Blondie

3 min