Atolle - Kleinodien der Ozeane

44 Min.
Verfügbar am 31/10
Live verfügbar: ja

Die Atolle des Pazifischen Ozeans umschließen als ringförmige Korallenriffe eine Lagune, die mindestens einen Zugang zum offenen Meer aufweist. In diesen Passagen versteckt sich ein Großteil der pazifischen Artenvielfalt. An der Seite eines Doktorfisches unternimmt der Zuschauer eine Lebensreise und lernt dabei dieses hochinteressante Ökosystem näher kennen.

Unter den rund 30.000 Inseln, die wie verstreutes Konfetti auf der unendlichen Wasseroberfläche des Pazifischen Ozeans liegen, befinden sich auch ein paar Hundert Atolle. Diese ringförmigen Korallenriffe haben seitliche Einschnitte, die einen Verbindungskorridor zwischen dem offenen Meer und der Lagune bilden. In diesen oft nur wenige Dutzend Meter breiten und tiefen Passagen konzentriert sich ein Großteil der pazifischen Artenvielfalt. Als Lebens- und Schutzraum, Vorratskammer, Jagdrevier und Laichstätte ist der Korridor ein lebenswichtiges Organ des Atolls und sorgt für das natürliche Gleichgewicht dieses ganz besonderen Ökosystems. Die Dokumentation folgt einem Doktorfisch, der diese ebenso geniale wie empfindliche Überlebensmechanik exemplarisch veranschaulicht: vom ins offene Meer gespülten transparenten Ei bis zum geschlechtsreifen Fisch, der über Geruchs- und Gehörsinn den Weg zurück in die Heimatlagune findet, um sich dort fortzupflanzen. Wie in einem gigantischen Aquarium trifft er auf alle im Pazifik beheimateten Arten: Teufelsrochen, Sandbankhai, Ammenhai, Zackenbarsch, Buckelwal, Delfin, Papageifisch und viele andere. Die Begegnungen mit all diesen Meeresbewohnern sind spannende Momente, denn sie vermitteln eine sehr lebendige Vorstellung von der Funktionsweise, den Gefahren und den Überlebenskämpfen in diesem einzigartigen Biotop.

Regie :

Manuel Lefevre
Gil Kebaïli

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F