Paris, you got me

Nächstes Video

9 Min.
Verfügbar vom 27/07/2020 bis 24/10/2020
Die junge Französin Ksenia lernt den Streetartist und Illusionskünstler George kennen, er lockt sie näher zu einem seiner Straßengemälde und sie fällt buchstäblich hinein. Damit beginnt eine gemeinsame Reise der beiden durch die Kunstepochen von Paris.
Auf ihrem täglichen Weg nach Hause stößt die Protagonistin Ksenia zufällig auf den Straßenmaler George.
Unbeeindruckt von seiner illusionistischen Arbeit, die einen tiefen Abgrund zeigt, fordert Ksenia die Illusion heraus, indem sie einen Stein auf den gemalten Boden wirft.
George lockt sie mit einem Zaubertrick näher an den Rand des Gemäldes heran. Ksenia stolpert und fällt – direkt in den Abgrund – was in diesem Moment real wird. Sekunden später befinden sich die beiden in einem parallelen Kosmos.
Die Schritte verwandeln sich in Tanzschritte, Bewegungen in Farbspritzer, die Choreographie in Kunst und der Kreation einer eigenen Realität.

  • Produzent/-in :
    • Filmakademie Baden-Württemberg
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • SWR