Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 18. Juli 2017 bis zum 17. Juli 2018

Ist Chassol Sammler, Musiker oder doch eher Bastler? In seiner Art, Töne des Alltags zu horten, zu zerlegen und wieder neu zusammenzusetzen, sucht der Franzose seinesgleichen. Dass sein facettenreiches Oeuvre ebenso poetisch wie wirkungsvoll ist, beweist auch Chassols jüngstes Projekt „Big Sun“, in dem er Töne und Bilder aus Martinique zu einem magischen Ensemble verschmilzt.

Chassol ist Komponist, Pianist und ehemaliger Orchesterdirigent. Diesen Facettenreichtum brachte der Künstler am renommierten Berkeley College of Music zur Reife. Neben seinen privaten Projekten komponiert der Mann auch noch für Kino, Fernsehen und Werbung. Zentrales Element von Chassols Werk ist die Verbindung von Bild und Ton. Auch auf seinen „Ultrascores“ genannten Impro-Konzerten spielt er mit Auge und Ohr zugleich.

Nach New Orleans und Indien hat sich Christophe Chassol die Antillen zur neuen Spielwiese auserkoren. Wie gewohnt, spürt der Künstler Klängen, Bildern und zwischenmenschlichen Begegnungen nach. Er fängt Bilder und Augenblicke des Lebens ein und setzt die gewohnte Umwelt und vertraute Menschen in ein anderes, neues Licht. Auf dem Dour Festival stellte Chassol „Big Sun“ vor – hier ein Auszug.

Besetzung und Stab
  • Komponist/-in: Christophe Chassol (Editions tricatel)
  • Produzent/-in: Sourdoreille
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)