Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 20. August 2017 bis zum 19. Februar 2018

Die Künstlerin gilt als aufsteigender Stern am Electro-Himmel, ihre Musik ist ebenso hypnotisch wie ekstatisch. Bei der Route du Rock entführt sie das Publikum mit futuristisch-verträumten Sounds in andere Welten.

Kaitlyn Aurelia Smith verbrachte ihre Kindheit auf Orcas, der größten Insel der San Juan Islands im US-Bundesstaat Washington. Das „Hippie“-Eiland mit der ursprünglichen Landschaft zählt etwas mehr als viertausend Einwohner. Später zog sie nach Boston, um an der University of Berkeley Tontechnik und Klangkomposition zu studieren. Hier gründete sie die Indie-Folk-Band „Ever Isles“.

Nach ihrem Abschluss kehrte sie auf ihre Heimatinsel zurück, wo sie von ihren Nachbarn den „Buchla Music Easel“ gezeigt bekam – einen analogen modulierbaren Synthesizer mit unzähligen Soundmöglichkeiten. Die Musikerin verließ die Ever Isles und begann, mit dem Synthesizer zu experimentieren und ihre Stimme als Instrument zu nutzen. Nach diversen musikalischen Experimenten erschien 2015 ihr erstes Album „Euclid“ auf dem Indie-Label „Western Vinyl“.

Im selben Jahr brachte sie gemeinsam mit der italo-amerikanischen Pianistin und Electro-Komponistin Suzanne Ciani das Album „Sunergy“ heraus.

2016 beglückte die Künstlerin ihre Fans mit dem grandiosen Album „EARS“, dessen mystische Sounds die Zuhörer an unbekannte und abgelegene Ort entführen – in eine Welt, in der die Zeit stillzustehen scheint.

Konzertaufzeichnung vom 19. August 2017 beim Festival Route du Rock im französischen Saint-Malo.

Foto © Rod Maurice

Besetzung und Stab
  • Produktion: Sombrero & Co
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)