Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 21. August 2017 bis zum 19. Februar 2018

Der äußerst produktive Mac DeMarco – Markenzeichen: Gitarre, gewinnendes Lächeln und Basecap – stellt auf dieser Ausgabe des Festivals Route du Rock sein fünftes Album vor. Seine Songs muten wie musikalische Abstecher in eine verrückte Popwelt an.

Mac DeMarco, Jahrgang 1990, wuchs in Edmonton auf. Nach seinem Schulabschluss zog er nach Vancouver, wo er seine musikalische Laufbahn begann. Mit nur 19 Jahren produzierte er mit seiner Band „Makeout Videotape“ sein erstes Album „Heat Wave“. 2011 zog er weiter nach Montreal, um dort sein Soloprojekt „Mac DeMarco“ in Angriff zu nehmen. Hier nahm er sein erstes Soloalbum „2“ auf, das von der Kritik äußerst positiv aufgenommen und von „Pitchfork Media” und „New Musical Express“ nominiert wurde. Seitdem widmet sich Mac DeMarco ganz seinem unkonventionellen Indie-Psychedelic-Pop-Rock.

Mac DeMarco beherrscht nicht nur zahlreiche Instrumente, sondern auch den Umgang mit neuen Medien und versorgt die sozialen Netzwerke regelmäßig mit großartigen Clips. Ob Interviews mit seiner Mutter, Schlammbäder mit seinen Mitmusikern oder verrückte Musikvideos: Mac DeMarco hat Spaß und weiß, wie man die Leute unterhält. Zudem ist er überaus produktiv: Nach „Salad Days“ von 2014 und „Another One“ von 2015 kam dieses Jahr sein fünftes Album „This Old Dog“ heraus. Im Gegensatz zu den beiden vorhergehenden Alben zeigt sich der Songwriter auf dieser Platte weitaus ruhiger und friedlicher und präsentiert damit eine neue Facette seines weitgespannten Talents.

Konzertaufzeichnung vom 20. August 2017 beim Festival Route du Rock im französischen Saint-Malo.

Foto © Rod Maurice

Besetzung und Stab
  • Produktion: Sombrero & Co
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt