Ein Tag in Teheran
Der Schönheitssalon

27 Min.
Verfügbar von 09/06/2018 bis 07/08/2018
Live verfügbar: ja
Nach dem iranischen Atomprogramm und wirtschaftlichen Sanktionen befindet sich der Iran im Wandel. Das Projekt iranischer Regisseure versucht, ein authentisches Bild der gegenwärtigen Zustände zu zeichnen - mit Porträts von ausgewählten Einwohnern der Millionen-Hauptstadt. In dieser Folge: Massoumeh ist Kosmetikerin und betreibt einen Schönheitssalon im Viertel Shush ...
Massoumeh ist Kosmetikerin und betreibt einen Schönheitssalon in Shush, einem sozial schwachen Viertel im Süden von Teheran. Die Frauen, die hier leben, sind arm – doch sie kommen trotzdem in den Salon und lassen sich frisieren, schminken oder tätowieren. Genauso wichtig wie das Verwöhnprogramm ist für die Kundinnen die Möglichkeit, sich über ihre Beziehungen zu den Männern auszutauschen. Eine zentrale Rolle spielt dabei eine Nachbarin, die als Wahrsagerin auftritt und in mehrdeutigen Worten eine bessere Zukunft verspricht. Im geschützten Umfeld des Schönheitssalons nehmen die Frauen kein Blatt vor den Mund; er ist somit der ideale Ort für eine Milieustudie. Lachen und Weinen liegen hier oft dicht beieinander. Den Rhythmus des Films bestimmen Massoumehs Begegnungen mit potenziellen Heiratskandidaten, denn die 36-Jährige ist auf der Suche nach einem Mann.

Regie :

Shiva Sanjari

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F