Chinese Man bei den Eurockéennes

79 Min.
Verfügbar: vom 7. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018
Die Sound-Zauberer und Sample-Profis von Chinese Man verwandeln jeden Klang in musikalische Materie. Ihre Produktionen strotzen vor verschiedenen Einflüssen, das Klangmaterial für ihre Samples stammt aus Filmen und Musikrichtungen wie Hip-Hop, Reggae, Jazz, Rap, Dub oder Trip-Hop.
Das Kollektiv Chinese Man wurde von den Musikern und Beatmakern Zé Mateo, High Ku und SLY gegründet. Das Trio stammt ursprünglich aus Aix-en-Provence und bildet den harten Kern der Formation. Um sie herum bewegen sich verschiedene andere Musiker wie die Beatmaker Leo le bug und Le Yan sowie Produzenten, DJs, Grafiker, Videokünstler und Filmemacher.Schon kurz nachdem sie 2004 ihre erste EP „Once upon a Time“ herausgebracht und das Label „Chinese Man Records“ mit Sitz in Marseille gegründet hatten, wurden Chinese Man zu einer festen Größe in Sachen Sampling und Produktion elektronischer Musik made in France. Als im selben Jahr ihr Song „I‘ve Got that Tune“ als Titellied beim Hong Kong French Film Festival lief und für die Werbekampagne eines großen Autoherstellers ausgewählt wurde, bedeutete dies ihren internationalen Durchbruch.
Seit mittlerweile sechs Jahren warten die Fans auf neues Material von Chinese Man. Nach „Racing in the Sun“ von 2011 ist das Kollektiv nun mit seiner zweiten langformatigen Platte „Shikantaza“ zurück. Bei Les Eurockéennes werden sie das Werk live und mit einer dazugehörigen Bühnenshow präsentieren.
Foto © Gwendal Le Flem

Besetzung und Stab

Produzent/-in :

Séquence SDP

Land :

Frankreich

Jahr :

2017