Alban Bergs "Wozzeck" in der Dutch National Opera

106 Min.
Verfügbar: vom 10. Oktober 2017 bis zum 31. Mai 2018
Die Oper Wozzeck, für die ein unvollendetes Drama von Georg Büchner die Vorlage lieferte, gehört zu den frühen Meisterwerken des 20. Jahrhunderts. Alban Berg vertonte die Seelenpein des Soldaten Franz Wozzeck, der von seinem Vorgesetzten manipuliert, von seiner Freundin betrogen und von einem skrupellosen Arzt als Versuchskaninchen missbraucht wird. 
Ohnmächtig wohnt der Zuschauer der langsamen und unaufhaltsamen Höllenfahrt eines bereits vom Krieg gezeichneten Menschen bei.
Als Vorreiter der modernen Oper verbindet Wozzeck klassische Einflüsse mit radikalen Stilmitteln (darunter Atonalität und Sprechgesang). Weitere Besonderheit: Jede der 15 Szenen des Werks ist eine Anspielung auf eine bestimmte musikalische Form (Polka, Passacaglia, Fuge …). Das macht die Aufführung zu einer Herausforderung, der sich heute Christopher Maltman in der Titelrolle sowie Eva-Maria Westbroek, Marcel Beekman und Sir Willard Whitestellen. Sie teilen die Bühne der Dutch National Opera mit dem Dirigenten Marc Albrecht, dem Netherlands Philharmonic Orchestra und zwei Chören, dem Chorus of Dutch National Opera und dem Nieuw Amsterdams Kinderkoor. Die Inszenierung stammt von dem international bekannten polnischen Regisseur Krzysztof Warlikowski.
Foto © Ruth Walz -  Dutch National Opera

Besetzung und Stab

Land :

Frankreich

Jahr :

2017