Sgt. Pepper's Musical Revolution

3 Min.
Verfügbar von 29/05/2018 bis 01/06/2018
Live verfügbar: ja
Untertitel für Gehörlose
So haben Sie Sergeant Pepper mit Sicherheit noch nie gesehen: optisch faszinierende Projektionen, Requisiten und Bühnendekor inklusive der Originaltore der von John Lennon besungenen und von der Heilsarmee als Waisenhaus genutzten Liverpooler Villa namens Strawberry Field. Zum 50. Jubiläum des berühmten Beatles-Albums "Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band".
So haben Sie Sergeant Pepper mit Sicherheit noch nie gesehen: optisch faszinierende Projektionen, Requisiten und Bühnendekor inklusive der Originaltore der von John Lennon besungenen und von der Heilsarmee als Waisenhaus genutzten Liverpooler Villa namens Strawberry Field. Das legendäre Beatles-Albums „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ wurde am 26. Mai 1967 in Großbritannien veröffentlicht, kurz darauf auch in Deutschland und den USA. Das Album, eines der bis heute meistverkauften Alben in Großbritannien überhaupt, gilt als Meilenstein der Musikgeschichte, das den Wandel der Popmusik einleitete. Zum ersten Mal wurde ein Album mit so großem Aufwand produziert. Musikalisch wurde Paul McCartney vom Album „Pet Sounds“ der Beach Boys stark beeinflusst und inspiriert, wie er später immer wieder betonte. Die Dokumentation präsentiert nur selten gespielte Audioaufnahmen aus dem Originalalbum der Beatles. Hier wird die kunterbunte Fantasiewelt von Sergeant Pepper wieder heraufbeschworen, von der guten alten Music Hall über indische Ashrams und Zirkuszelte bis ins Vorstadtambiente.

Regie :

Francis Hanly

Land :

Großbritannien

Jahr :

2017

Herkunft :

BR
  • Bonus und Ausschnitt
Sgt Pepper´s Musical Revolution

3 min