Biking Boom (3/3)
(3): Protestkultur auf Rädern

(27 Min.)
Verfügbar von 14/05/2018 bis 25/05/2018
Live verfügbar: ja
Das Fahrrad ist weit mehr als nur ein Transportmittel ... Dokureihe. In dieser Folge: Das Fahrrad steht auch für Widerstand und Protest, das beweisen ganz unterschiedliche Formen der Demonstration auf Rädern in Los Angeles, London und Berlin. Besonders gefährlich ist der Protest allerdings im Iran ...
Das Fahrrad ist nicht nur ein anerkanntes alltägliches Verkehrsmittel, es lässt sich auch für Widerstand und Protest nutzen. So mobilisiert die 1992 von Fahrradkurieren in San Francisco gegründete „Critical Mass“-Bewegung inzwischen Fahrradfahrer auf der ganzen Welt. Gemeinsam demonstrieren sie für ihre Rechte im Straßenverkehr. Auch der Londoner Fahrradkurier Nick Swindon kämpft für das Recht des Schwächeren auf der Straße. Seit Jahren protestiert er gegen gefährliche Verkehrsplanung, sinkende Gehälter und gnadenlose Arbeitszeiten in der Messenger-Branche. Andi Xoch kommt aus der Eastside von Los Angeles, einem rauen Stadtteil voller "Verlorener", in dem vor allem Chicano-Frauen hart um ihr Überleben kämpfen müssen. Und das tun sie mit ihren Fahrrädern: für Freiheit und Unabhängigkeit, für Straßen, in denen sich Frauen sicher bewegen können. Im Iran wurde 2016 sogar die Fatwa aufs Fahrradfahren für Frauen ausgerufen. Doch die Iranerinnen lassen sich von der religiösen Verdammung nicht abschrecken. So wird das Fahrrad dort zu einer politischen Waffe.

Regie :

Janina Rook

Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Herkunft :

RBB