Private Banking (2/2)
In aeternum

96 Min.
Verfügbar von 21/06/2018 bis 27/07/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Donnerstag, 28. Juni um 21:45
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose
Als neue Bankdirektorin verfolgt Tochter Caroline Weyer mit aller Kraft ihre eigene Strategie. Die Bank Weyer soll sauber werden. Transparenz statt dubioser luxemburgischer Hedgefonds und Tarnfirmen. Doch wie weit ist die junge Frau bereit, für ihre Vision zu gehen? - Regie: Bettina Oberli. Mit den preisgekrönten Schauspielerinnen Stephanie Japp und Anna Schinz.
Seit seinem Herzinfarkt liegt Leopold Weyer, der Gründer der Privatbank Weyer, im Koma. Die Direktion der in der Krise steckenden Bank hat er per schriftlicher Vollmacht ausgerechnet in die Hände seiner unehelichen Tochter Caroline gegeben. Das schwarze Schaf der Familie versucht seitdem, gegen alle internen und externen Widerstände das Lebenswerk ihres Vaters zu retten. Als neue Direktorin will Caroline die Privatbank Weyer aufräumen. Sie begeistert die Kunden mit der Idee einer sauberen Bank, die nur noch nachhaltige Strategien anbietet. Immer tiefer stürzt sie sich in die Arbeit. Sie lernt Kunden kennen, die seit der Gründung der Bank dabei sind und die ihr von ihrem Vater und seinem Idealismus und Engagement für Südafrika erzählen. Gleichzeitig leidet die Beziehung zu ihrem Lebenspartner Arnaud unter ihrem Wandel. Er wirft ihr vor, auf einem Trip zu sein und sich für reiche Idioten zum Affen zu machen. Aber Caroline kann und will nicht mehr zurück in ihr altes Leben. Eine Untersuchung im Auftrag der Finanzmarktaufsicht fordert ihre ganze Aufmerksamkeit. Mit Hilfe von Edi, dem Geschäftspartner und langjährigen Freund ihres Vaters, zwingt sie den ehrgeizigen Emporkömmling Marco, alle seine Kunden zu entlassen, die unter dem Deckmantel der Bank Weyer Steuerhinterziehung begehen. In der Zwischenzeit ist die Compliance-Officerin Stefanie Pfenninger auf immer mehr Ungereimtheiten bei den Kunden von Carolines Vater gestoßen. Aber weder Caroline noch Edi haben ein offenes Ohr für sie. Als Marco ihr dann auch noch die Schuld für seine illegalen Geschäfte unterschiebt, wird der Druck zu hoch für die junge Frau. Stefanie bricht zusammen und wird von Edi freigestellt. Caroline entdeckt, dass sie einen weiteren Halbbruder hat, wodurch ihr Bild von ihrem Vater Risse bekommt. Auch Edi scheint nicht der zu sein, den er vorgibt. Und schließlich erhält Marco eine Vorladung von der Staatsanwaltschaft. Als Caroline dann zusammen mit Stefanie hinter das schockierende Geheimnis der jahrelangen erfolgreichen Geschäftspraktiken ihres Vaters kommt, steht sie vor einer folgenschweren Entscheidung. Soll sie ihren Idealen treu bleiben und die Öffentlichkeit informieren oder die Bank und ihre Familie retten? Da erwacht ihr Vater aus dem Koma …

Kamera :

Henner Besuch

Schnitt :

Cécile Welter
Markus Welter

Musik :

Michael Sauter

Produktion :

Hugofilm Productions
ARTE
SRF / SRG SSR

Produzent/-in :

Christof Neracher

Regie :

Bettina Oberli

Drehbuch :

Thomas Ritter
David Sandreuter
Bettina Oberli

Darsteller :

Fabian Krüger
Stephanie Japp
Dietrich Siegl
Marc Benjamin
Anna Schinz
Bettina Stucky
Bruno Todeschini
Christian Kohlund
Peter Mygind
Ludwig Boettger
Joel Basman

Kostüme :

Monika Schmid

Szenenbild / Bauten :

Urs Beuter

Redaktion :

Lilian Räber
Sven Wälti
Eric Morfaux

Ton :

Jean-Pierre Gerth

Land :

Schweiz

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE
SSR