Es war noch einmal... (4/4)Ode an die Liebe

48 Min.
Verfügbar vom 22/08/2019 bis 26/10/2019
Nächste Ausstrahlung am Freitag, 27. September um 05:50

Seit der Mittdreißiger Vincent mit Hilfe eines mysteriösen Holzwürfels mehrere Monate zurück in die Vergangenheit reisen kann, hatte er zunächst die Trennung von seiner großen Liebe Louise verhindern wollen und dann ihren Tod. Doch nach einem Brand in seinem Haus funktioniert der Würfel nicht mehr. Kann Vincent nun noch zu ihr in die Vergangenheit zurückkehren?

Vincents Haus steht in Flammen. Als er mit seinem kleinen Sohn Stanley und seinem Bruder Alexis in seine Straße einbiegt, sind überall Polizisten und Feuerwehrleute. Ohne eine Sekunde nachzudenken, stürzt Vincent aus dem Auto. Bevor die Sicherheitskräfte ihn aufhalten können, rennt er in sein brennendes Haus, direkt in den Keller. Denn wenn der Holzwürfel, der dort steht und eine Art Zeitportal in die Vergangenheit ist, verbrennt, hat Vincent keine Möglichkeit mehr, seine große Liebe Louise zu sehen. Nicht nur waren die beiden in der Gegenwart schon seit Monaten getrennt, Louise ist auch vor kurzem in London von einem Auto angefahren worden und an den Folgen dieses Unfalls gestorben. Deshalb hatte Vincent in der Vergangenheit alles tun wollen, um nicht nur mit Louise zusammenzubleiben, sondern sie auch vor ihrem Tod zu retten. Doch als er im Krankenhaus wieder zu sich kommt, erfährt er von seiner Ex Nadège, dass das Feuer aus unbekanntem Grund ausgerechnet im Keller seines Hauses ausgebrochen ist. Aber ist es wirklich Zufall, dass der Würfel Feuer gefangen hat, genau an dem Tag, an dem Louises Körper in der Gegenwart eingeäschert wurde? Wieder zu Hause angekommen, muss Vincent mit Entsetzen feststellen, dass der Würfel zwar nicht verbrannt ist, aber dennoch nicht mehr funktioniert. Es ist nicht mehr möglich, durch ihn hindurchzukriechen und so in die Vergangenheit zu gelangen. Aber wie soll er jetzt Louise retten? Sein schizophrener jüngerer Bruder Alexis glaubt, dass alles mit dem Licht zu tun hat. Kann Vincent also doch noch eine Möglichkeit finden, zu Louise in die Vergangenheit zurückzukehren, oder muss er akzeptieren, sie nie wiederzusehen? Währenddessen droht Vincent noch eine ganz andere Gefahr, von der er bisher nichts ahnt. Denn die rechtmäßigen Besitzer des Würfels sind auf der Suche nach diesem und zu allem bereit, um ihn wiederzubekommen …

  • Regie :
    • Guillaume Nicloux
  • Drehbuch :
    • Guillaume Nicloux
    • Nathalie Leuthreau
  • Produktion :
    • Unité de Production
    • ARTE F
  • Produzent/-in :
    • Bruno Nahon
  • Kamera :
    • Yves Cape
  • Schnitt :
    • Guy Lecorne
  • Musik :
    • Julia Kent
  • Mit :
    • Gaspard Ulliel (Vincent)
    • Freya Mavor (Louise)
    • Steve Tran (Than)
    • Claire Sermonne (Nadège)
    • Sylvain Creuzevault (Alexis)
    • Jonathan Manzamb (Paketlieferant)
    • Anne Cazenave (Brenda)
    • Sacha Canuyt (Stanley)
  • Kostüme :
    • Anaïs Romand
  • Redaktion :
    • Adrienne Fréjacques
  • Ton :
    • Olivier Do Huu
    • Fanny Weinzaepflen
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • ARTE F