Es war noch einmal... (3/4)Ich liebe Dich

48 Min.

Vincent erfährt, dass seine große Liebe Louise in London an den Folgen eines schweren Unfalls gestorben ist. Geschockt versucht er, mit einem Holzwürfel, der sich als Zeitportal entpuppt, mehrere Monate in die Vergangenheit zurückzureisen, um ihren Tod zu verhindern. Doch bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen kann, passiert etwas, mit dem er nicht gerechnet hat …

Ist unser Lebensweg vorbestimmt oder können wir selbst unser Schicksal lenken? Eine Frage, die sich Vincent stellt, als er erfährt, dass seine große Liebe Louise in London an den Folgen ihres schweren Unfalls gestorben ist. Denn Vincent hat die Möglichkeit, mehrere Monate in die Vergangenheit zurückzureisen, und will so versuchen, Louises Tod zu verhindern. Aber nicht nur glaubt sie ihm nicht, dass er im Keller seines Hauses einen irrtümlich an ihn gelieferten Holzwürfel hat, durch den er in der Zeit zurückreisen kann, auch offenbart sie ihm, dass sie sich nicht wie vorgesehen von ihrem Londoner Freund James getrennt hat. Stattdessen schlägt sie Vincent eine Pause vor. Doch so einfach kann auch Louise Vincent nicht gehen lassen und die beiden nähern sich von Neuem an. Nachdem Louise eines Nachts in ihrem blutdurchtränkten Bett aufgewacht ist, erfährt sie, dass sie schwanger war und eine Fehlgeburt hatte. Auch wenn sie vor Vincent so tut, als hätte sie alles unter Kontrolle, und allein zum Arzt gehen will, nimmt sie das Geschehene sehr mit. Zur gleichen Zeit in der Gegenwart beginnt sich Vincents Psychologin ernsthaft Sorgen um ihren Patienten zu machen, als dieser ihr sein Vorhaben erklärt, Louise zu retten, indem er die Louise aus der Vergangenheit durch den Würfel mit in die Zukunft nimmt. Doch bevor er seinen Plan in die Tat umsetzten kann, passiert etwas, mit dem er nicht gerechnet hat …

  • Regie :
    • Guillaume Nicloux
  • Drehbuch :
    • Guillaume Nicloux
    • Nathalie Leuthreau
  • Produktion :
    • Unité de Production
    • ARTE F
  • Produzent/-in :
    • Bruno Nahon
  • Kamera :
    • Yves Cape
  • Schnitt :
    • Guy Lecorne
  • Musik :
    • Julia Kent
  • Mit :
    • Gaspard Ulliel (Vincent)
    • Freya Mavor (Louise)
    • Steve Tran (Than)
    • Claire Sermonne (Nadège)
    • Jonathan Couzinié (Romain)
    • Sacha Canuyt (Stanley)
    • Steve Whiteley (James)
  • Kostüme :
    • Anaïs Romand
  • Redaktion :
    • Adrienne Fréjacques
  • Ton :
    • Olivier Do Huu
    • Fanny Weinzaepflen
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • ARTE F