ARTE Concert - Klassik - 61 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 22. Mai bis zum 06. November 2017

In dem Jubiläumskonzert vereint Rinaldo Alessandrini Meisterwerke von Monteverdi, dessen „Orfeo“ aus dem Jahr 1607 als die erste Oper in der Musikgeschichte überhaupt gilt. Den Texten der Werke folgend führt das Konzertprogramm von der Nacht in den Tag, von der Dunkelheit ins Licht.

Caserta gilt als das italienische Versailles. Zu dem weitläufigen Palast gehört ein Barocktheater, das noch genauso aussieht wie im 18. Jahrhundert und bis heute auf elektrischen Strom verzichtet. Zwar ist der Palazzo von Caserta bei weitem nicht so alt wie der Herzogspalast von Mantua, der Ort der Uraufführung von „L’Orfeo“, doch in Sachen Prunk steht er ihm gewiss in nichts nach. Genau die richtige Kulisse, um dem Zuhörer Monteverdis Musik in ihrer ganzen Plastizität nahezubringen: vom Degenklirren aus dem „Kampf zwischen Tancredi und Clorinda“ bis hin zum Weinen der Nymphe im „Lamento della Ninfa“. Bei diesem einzigartigen musikalischen Erlebnis geht es den Musikern vor allem darum, die menschlichen Leidenschaften in Monteverdis Kompositionen auszuloten und ihre Gefühlstiefe zu vermitteln.

Besetzung und Stab
  • Produzent/-in: Camera Lucida
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)