ARTE Concert - Pop - 49 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 28. April 2017 bis zum 26. April 2018

Patrick Moriceau, der sich als Musiker lange bedeckt hielt, veröffentlichte nun unter dem Künstlernamen Octave Noire sein erstes Solo-Album „Néon.“ Musik und Texte stammen zu hundert Prozent aus eigener Feder!

Für seine bisherigen Musikprojekte inspirierte sich der 43-jährige Wahlpariser vor allem bei seiner Kindheit in der Elfenbeinküste. Für „Néon“ griff er auf die experimentellen Elektrosounds seiner Jugend zurück, in denen man deutlich die Einflüsse von Kraftwerk und Jean-Michel Jarres Synthieklängen erkennt. Bisweilen erinnert Octave Noires sanfter Elektropop auch an Air, Sébastien Tellier oder M83.

Die Stücke dieses ersten Albums sind kraftvoll, elegant und sensibel zugleich. Sie schaffen eine dichte Atmosphäre, die fast an Filmmusik erinnert.

Besetzung und Stab
  • Produzent/-in: Neutra
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)