Peter Eötvös | Dialog mit Mozart – Da capo für Orchester

15 Min.
Live verfügbar: ja
Das hr-Sinfonieorchester interpretiert "Dialog mit Mozart – Da capo für Orchester" von Peter Eötvös als Deutsche Erstaufführung unter der Leitung von Peter Eötvös.
Peter Eötvös hat sich schon mehrfach mit Mozart auseinandergesetzt – zuletzt in „da capo“ für Cimbalom und Kammerensemble (2013/14). Er greift darin nacheinander zehn musikalische Skizzen Mozarts auf – Fragmente und im Entwurfsstadium steckengebliebene Ideen – und präsentiert sie zunächst in ihrer melodischen Originalgestalt, nur um sie sich sogleich seiner eigenen Musiksprache einzuverleiben. Dieser Prozess der Weiterentwicklung von Mozarts Gedanken bleibt freilich selbst fragmentarisch – er bricht jeweils nach einer unterschiedlich langen Phase ab, um dann mit dem nächsten thematischen Impuls von Neuem anzusetzen. Indem Peter Eötvös auf diese Weise seine eigenen Gedanken zu dem hinzufügt, was Mozart einst zu Papier brachte, entspinnt sich ein Zwiegespräch ohne Worte zwischen zwei Künstlerkollegen über die Jahrhunderte hinweg. Und „Dialog mit Mozart“ betitelte Eötvös in der Tat die zwei Jahre nach der Originalfassung entstandene Orchesterbearbeitung von „da capo“.

Land :

Deutschland

Jahr :

2017