Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 27. April bis zum 26. Oktober 2017

Die hauchzarten, atmosphärischen Klänge von London Grammar sind eine perfekte Mischung aus Florence and the Machine und The xx. Der Rahmen, den sich die Band für ihr Pariser Konzert ausgesucht hat, passt wie angegossen. Reinhören lohnt sich – es sind auch einige noch unveröffentlichte Titel dabei!

London Grammars Debütalbum „If you wait“ war ein voller Erfolg. Mit ihrem zweiten Album „Truth Is A Beautiful Thing“, das im Juni erscheinen soll, wollen sie nun daran anknüpfen. Es zeichnet sich aus durch Hannah Reids gewohnt ausdrucksstarke Stimme und die einnehmenden Instrumentalklänge von Dot Major und Dan Rothman.   

Besetzung und Stab
  • Produzent/-in: La Blogothèque
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt