28 Minuten
Mai 1968: Machtergreifung der Emanzipation oder der Globalisierung? (03.05.2018)

46 Min.
Verfügbar von 03/05/2018 bis 03/05/2019
Live verfügbar: ja

Mai 1968: Machtergreifung der Emanzipation oder der Globalisierung? Um darüber zu diskutieren, empfangen wir den Filmemacher Romain Goupil, den Politologen Patrick Buisson und die Soziologie-Professorin an der Universität Paris-I-Panthéon Sorbonne Isabelle Sommier.

Den Eltern helfen, wenn das Alter in Verzweiflung umschlägt 

Das Buch mit dem Titel La tête qui tourne et la parole qui s’en va von Béatrice Gurrey ist eine ergreifende Beschreibung der Alzheimer-Krankheit, der am häufigsten auftretenden und bis heute unheilbaren Form der Demenz. „Meine Eltern werden zu meinen Kindern“, erklärt sie. Diese Feststellung ist jedoch nur eine Etappe der langen emotionalen, medizinischen und auch finanziellen Entwicklung. Von der Verdrängung der ersten Symptome bis zur Hölle der Altenheime hat sie die Verwandlung ihrer Eltern beobachtet, die teilweise poetische Züge hatte.

Die Reporterin bei Le Monde Béatrice Gurrey ist heute Abend bei 28 Minuten zu Gast.

Mai 1968: Machtergreifung der Emanzipation oder der Globalisierung?

Vor 50 Jahren evakuierte die Polizei 500 Studenten, die die Fakultät der Sorbonne in Paris besetzt hatten. Die darauffolgenden Festnahmen lösten die ersten Demonstrationen aus. Am 3. Mai 1968 flog der erste Pflasterstein und die Krawalle im Quartier Latin begannen. Mai 1968, für manche eine Emanzipation und für andere der Verlust bestimmter Werte, hat die Gedankenwelt von drei Generationen mitgeprägt. Auch heute blockieren Studenten wieder die Universitäten und die Gewerkschaften der Eisenbahner rufen zum gemeinsamen Kampf auf. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, welches Erbe uns die soziale Bewegung von 1968 hinterlassen hat.

Um darüber zu diskutieren, empfangen wir den Filmemacher Romain Goupil, den Politologen Patrick Buisson und die Soziologie-Professorin an der Universität Paris-I-Panthéon Sorbonne Isabelle Sommier.


Moderation :

Elisabeth Quin

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F