28 Minuten
Der Club (06.10.2017)

51 Min.
Verfügbar: 06/10/2017 bis zum 06/10/2018
Jeden Freitag treffen wir uns in einer Gesprächsrunde mit Intellektuellen über aktuelle Themen der Woche. Heute Abend sind die Kolumnistin bei The Sunday Telegraph Anne-Elisabeth Moutet, der Brüssel-Korrespondent der Tageszeitung Libération Jean Quatremer, die Paris-Korrespondentin der portugiesischen Wochenzeitung Visão Ana Navarro-Pedro und die Karikaturistin Coco bei uns im Studio zu Gast.
Im Laufe der Sendung wird die Kuratorin und Professorin für Linguistik an der Brüsseler Université Libre Laurence Rosie zu unserer Gesprächsrunde kommen. Sie ist Kuratorin der Ausstellung Salope ! … et autres noms d’oiselles (deutsch: Schlampe! ... und andere Schimpfwörter), die vom 29. September bis zum 18. Oktober 2017 in der Fondation Maison des sciences de l’homme in Paris zu sehen ist. Salope soll das häufigste Schimpfwort bei Belästigungen auf der Straße sein.
Ein Rückblick auf die beiden wichtigsten Ereignisse der Woche:
Keine Kompromisse bei der Arbeitsmarktreform, Senkung der Vermögenssteuer, Hervorhebung der Minister der Partei Les Républicains ... Emmanuel Macron sendet den französischen Konservativen eine Reihe von Signalen. Trotz seiner Treffen im sozialen Bereich diese Woche hat der Präsident Schwierigkeiten, sein Image nach links zu rücken. Ist Emmanuel Macron vielleicht rechts-konservativ? 
Seit dem Referendum und den Gewalttaten am Sonntag in Katalonien scheint Europa sprachlos zu sein. Die Europäische Kommission bedauerte die Gewalt, hat sie aber nicht offiziell verurteilt. Gleichzeitig bekräftigte sie jedoch, dass das Referendum illegal sei. Kein europäisches Land will das Risiko eingehen, die katalanische Initiative zu legitimieren, um nicht weiteren Forderungen nach Selbstbestimmung in anderen Regionen Europas den Weg zu ebnen. Ist Europa machtlos?
Am Montag hat der ehemalige Minister für den Wiederaufbau der Industrie Bruno Le Maire in Grenoble sein Szenario für die Rettung des GE Hydro/Alstom-Standorts enthüllt, der durch die Fusion von Alstom und Siemens von der Schließung bedroht war. Arnaud de Montebourg hat Le Maire mit einem Prozess wegen „Hinterziehung öffentlicher Mittel“ gedroht. „Alles Exzessive ist bedeutungslos, allen voran Arnaud Montebourg“, erwiderte der Minister auf CNews und bezeichnete die Haltung von Arnaud Montebourg als „Show-Politik“. Aus diesem Anlass wird Caroline Broué die beiden im Duell der Woche gegenüberstellen.
Nadia Daam wird in ihrem Tweet der Woche über #PuberMe berichten. Amerikanische Stars haben in den sozialen Netzwerken ein neues Challenge gestartet, das darin besteht, hässliche Fotos aus ihrer Pubertät zu veröffentlichen und gleichzeitig zu einer Spende für die Opfer des Hurrikans Maria in Porto Rico aufzurufen. 
Außerdem hat diese Woche in Paris der Prozess von Abdelkader Merah begonnen. Dem großen Bruder des Mörders droht eine lebenslange Haftstrafe wegen Beihilfe zum Mord. Claude Askolovitch macht daraus seine Geschichte der Woche.
Die internationale Schlagzeile der Woche stammt aus der amerikanischen Wochenzeitung Time Magazine mit dem Titel The American Nightmare über die Schießerei in Las Vegas. 
In dem besonderen Beitrag „Ausartungen der Kontinente“ empfängt uns Benoît Forgeard live aus Stockholm, um uns die Nobelpreisträger vorzustellen, denen der Preis glücklicherweise entgangen ist.

Besetzung und Stab

Moderation :

Elisabeth Quin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Bonus und Ausschnitt

28 Minuten

5 min

28 Minuten

5 min

28 Minuten

3 min

28 Minuten

5 min