ARTE Concert - Klassik - 96 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 28. April bis zum 27. Oktober 2017

Aix-en-Provence meets New York: Hinter diesem transatlantischen Osterwunder stehen The Knights, sein musikalischer Leiter Eric Jacobsen, der Violinist Renaud Capuçon und der Pianist Jean-Yves Thibaudet. Auf dem Festival de Pâques im südfranzösischen Aix-en-Provence präsentieren sie ein Programm, das den Bogen von Barock über Klassik und Romantik bis zur Neuen Musik spannt.

Den Anfang macht das 3. Brandenburgische Konzert von Johann Sebastian Bach, bei dem die Streicher glänzen dürfen: In Bachs fein ausdifferenzierter Komposition ist die Musik zwischen Geigen, Bratschen und Celli gleichwertig aufgeteilt. Weiter geht es mit dem Konzert für Violine, Klavier und Orchester von Felix Mendelssohn aus dem Jahr 1823. Dem damals 14-jährigen Komponisten gelang eine wunderbare Mischung aus Klassik und Originalität. Es folgt das eindrucksvolle „Dumbarton Oaks“-Konzert von Igor Strawinsky, entstanden Ende der 1930-er Jahre nach einem Aufenthalt Strawinskys auf dem Landsitz der amerikanischen Kunstmäzene Mildred und Robert Woods Bliss. Den Abschluss bildet nach diesen drei Konzerten die Sinfonie Nr. 29​ von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Werk aus der Reihe der Salzburger Sinfonien stellt einen Wendepunkt in Mozarts Schaffen dar, denn der damals 18-Jährige fand hier zu seinem eigenen sinfonischen Stil und entfernte sich vom Einfluss Bachs.

Besetzung und Stab
  • Dirigent/-in: Eric Jacobsen
  • Orchester: The Knights
  • Produzent/-in: Eclectic Production
  • Solo: Jean-Yves Thibaudet, Renaud Capuçon
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
Kommentare (0)