Sting & Shaggy im Château d'HérouvilleARTE Sessions

53 Min.
Verfügbar vom 03/05/2019 bis 09/07/2019
Sting trifft Shaggy: Das Château d'Hérouville bei Paris, seit den 70er Jahren ein legendäres Musikstudio, ist in der Musikwelt ein Begriff. Hier begegnen sich Sting und Shaggy zu einer ARTE Session, um aus dem Nähkästchen zu plaudern, aber vor allem, um einige ihrer größten Hits zu interpretieren.
Das Château d'Hérouville liegt rund 40 Kilometer von Paris entfernt. In den 70er Jahren wurde in dem Schloss ein Aufnahmestudio eingerichtet, das heute zu den legendären Locations der Rockgeschichte zählt. Rund hundert Ausnahmekünstler – von Elton John und Iggy Pop über T-Rex, Pink Floyd und die Bee Gees bis hin zu David Bowie – gaben sich hier die Klinke in die Hand und trugen zum internationalen Ruf des Studios bei. Die ARTE Session begrüßt diesmal im Château d'Hérouville zwei Stars, die im Sommer 2018 als unerwartetes Duo ganz Europa auf die Dancefloors lockten: Sting und Shaggy. Einen Tag lang entdecken und erleben die beiden Künstler das geschichtsträchtige Studio, erzählen von sich und spielen einige ihre größten Hits live. Unter anderem interpretieren sie Kultsongs wie „Message in a Bottle“ von Police, „It Wasn't Me“ von Shaggy, eine Coverversion von Marvin Gaye – der ebenfalls einst hier Gast war – und natürlich den gemeinsamen Titel „Don't Make Me Wait“.

  • Regie :
    • Julien Faustino
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2017
  • Herkunft :
    • ARTE F