Kanadas NationalparksKluane

Nächstes Video

Ausschnitt (3 Min.)
Verfügbar vom 12/10/2020 bis 09/01/2021
Nächste Ausstrahlung am Montag, 12. Oktober um 18:30
Untertitel für Gehörlose

Massive Bergketten, spärliche Nadelwälder und bunte Wildblumen: Der kanadische Kluane-Nationalpark bildet eine atemberaubende Kulisse – dominiert von einem riesigen Eisfeld. Das Kluane Icefield ist das zweitgrößte zusammenhängende Gletscher-Eisfeld außerhalb der Polarregionen. Viktor Apfelbacher lässt Wissenschaftler und Ranger zu Wort kommen.

Der Kluane-Nationalpark liegt im äußersten Südwesten des Territoriums Yukon, direkt an der Grenze zu Alaska. Seine Szenerie ist geprägt von massiven Bergketten, spärlichen Nadelwäldern, Gräsern und bunten Wildblumen. Vor allem aber wird sie dominiert von dem Kluane Icefield, dem zweitgrößten zusammenhängenden Gletscher-Eisfeld außerhalb der Polarregionen, das mit einer Größe von 21.000 Quadratkilometern etwa halb so groß ist wie die Schweiz. Im Kluane-Nationalpark forschen Jahr für Jahr Wissenschaftler aus aller Welt in Disziplinen wie Gletscherkunde, Geologie, Biologie und Klimakunde. Während einige Gletscher Jahr um Jahr zurückgehen, fangen andere an zu galoppieren und drastisch anzuwachsen. Diese Bewegungen der Gletscher haben Auswirkungen auf das gesamte Ökosystem im Park. Wissenschaftler wie der Glaziologe Christian Schoof, der Biologe Syd Cannings und die Oberflächengeologin Panya Lipovsky geben Auskunft darüber, was für Auswirkungen die Veränderungen der letzten Jahre auf die Lebenswelt des Kluane-Nationalparks haben.

  • Regie :
    • Viktor Apfelbacher
    • Anna Steuber
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • RB