Nächstes Video

52 Min.
Verfügbar vom 05/08/2020 bis 02/11/2020
Untertitel für Gehörlose
Agit, Ahmad, Parham, Kianush und Sinan: Fünf Männer mit unterschiedlichen Hintergründen und Lebenswegen. Was sie eint: Sie sind oder waren in die Strukturen von Gangs und Großfamilien eingebunden. Noël Dernesch und Olli Waldhauer haben die fünf Männer aus verschiedenen deutschen Großstädten mehr als drei Jahre lang begleitet. Erstaunlich offenherzig geben sie Einblick in ihre Welt.
Beim 34. Internationalen Dokumentarfilmfestival München gewann Noël Derneschs Film den Publikumspreis. Im November diesen Jahres kommt er in die Kinos, ARTE zeigt vorab eine gekürzte Fassung: Agit, Ahmad, Parham, Kianush und Sinan sind fünf Männer mit unterschiedlichen Hintergründen und Lebenswegen. Was sie eint: Sie sind oder waren in die Strukturen von Gangs und Großfamilien eingebunden. Männer mit gut gepflegten Bärten, Muckis und dicken Autos erzählen vom deutschen Großstadtalltag in der Parallelgesellschaft illegaler Familienclans, erzählen, wie sie leben und was sie denken. Sie haben jede Menge Cousins, das schnelle Geld liegt nur einen Auftrag entfernt, aber das Gefängnis ebenso. Ihr Viertel ist ihre Bühne, auf der sie sich nur zu bereitwillig präsentieren und so den Blick freigeben in eine Welt, die nach ganz eigenen Regeln funktioniert.

  • Regie :
    • Noël Dernesch
    • Olli Waldhauer
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • RBB

Mehr entdecken