Move!
Verhüllung und Enthüllung

(27 Min.)
Verfügbar von 21/04/2018 bis 21/05/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Samstag, 12. Mai um 05:20
Untertitel für Gehörlose
Diese Folge von "Move!" erforscht tänzerisch das Spannungsfeld zwischen dem Offensichtlichen und dem Verborgenen, zwischen Nacktheit und Verhüllung. Von der Choreographin Helena Waldmann, die ihre iranischen Tänzerinnen in Zelte hüllt, bis zum Burlesque-Star Marlene von Steenvag – "Move!" geht dem Spiel der Ver- und Enthüllung tänzerisch auf den Grund.
In dieser Folge der Sendereihe „Move!“ erforscht Sylvia Camarda tänzerisch das Spannungsfeld zwischen dem Offensichtlichen und dem Verborgenen, zwischen der Nacktheit und der Verhüllung. Anziehen, ausziehen, umziehen – wir alle tun es jeden Tag. Wir verhüllen uns, um uns zu wärmen und zu schützen. Vor allem aber aus Scham. Nacktheit ist in vielen Gesellschaften ein Tabu, was das Spiel von Ver- und Enthüllung umso reizvoller macht. Vor dem Berliner Reichstag, den der Künstler Christo 1995 mit 100.000 Quadratmetern Stoff verhüllte, trifft Sylvia Camarda die Theaterregisseurin und Choreographin Helena Waldmann, die es als erste europäische Choreographin schaffte, dass iranische Frauen ungestraft in der Öffentlichkeit tanzen können, indem sie die Tänzerinnen in Zelte steckte. Gemeinsam machen sie das Reichstagsgelände zur Performancebühne. Für „Move!“ öffnet der Modedesigner Sasa Kovacevic sein Studio und erkundet mit Sylvia Camarda, wie Kleidung uns Identität verleiht und unsere Bewegung formt. In seinen Kollektionen hat er auch den Herren der Schöpfung einen Schleier vor die Augen gehängt. Doch warum ist die Verhüllung oft stärker und reizvoller als nackte Tatsachen? Marlene von Steenvag, die Queen des deutschen Burlesque, führt Sylvia Camarda in die Bewegungskunst des lustvollen Spiels zwischen Ver- und Enthüllung ein. Dabei erfährt sie, welche Moves dabei besonders reizvoll sind und wie das Ausziehen von Handschuhen zu einer erotischen Attraktion werden kann.

Regie :

Lena Kupatz

Moderation :

Sylvia Camarda

Land :

Deutschland

Jahr :

2017

Herkunft :

ZDF