"Wackersdorf" von Oliver Haffner

5 Min.
Verfügbar vom 19/09/2018 bis 19/12/2018 Letzter Tag
Live verfügbar: ja
In Zusammenarbeit von ARTE und BR präsentieren wir aktuelle Filmkritiken von kinokino.

Der Schwandorfer Landrat Hans Schuierer wird zu einem Termin mit dem Bayerischen Umweltminister zitiert, der ihm andeutet, dass sein Landkreis ein zukunftsweisendes Hochtechnologieprojekt beherbergen könnte. Mit der Aussicht auf 3000 Arbeitsplätze für die strukturschwache Gegend ist Schuierer erst einmal begeistert.
Als er sich aber näher mit dem Thema Atomare Wiederaufbereitung befasst und der Bayerische Staat zu drastischen Mitteln greift, um den Widerstand gegen das Projekt zu brechen, wird Schuierer skeptisch und bald zu einem engagierten Gegner der WAA Wackersdorf.

Politdrama, Kammerspiel und ein bisschen Heimatfilm mixt Oliver Haffner ("Ein Geschenk für die Götter") in seinem nach Tatsachen in der oberpfälzischen Provinz spielenden Porträt eines Politikers mit Rückgrat, der sich für seine Überzeugung gegen die Interessen der Obrigkeit einsetzt. Mit einer tollen Besetzung, angeführt vom hervorragenden Johannes Zeiler, erzählt er ernsthaft und mit einer Prise trockenen Humor vom Beginn einer der größten Protestbewegungen in Deutschland nach einem clever gestrickten Drehbuch und bindet vereinzelt auch Archivmaterial mit ein.

Quelle: Blickpunkt:Film


Land :

Deutschland

Jahr :

2018