Kleine Perlen: Interview Alphane Roy (Elixir de Hongrie)

2 Min. (Bonus)
Verfügbar von 13.07.2017 bis 09.07.2020
Dieser „Kleine Schatz“ hält Alphane Roy farbenfrohe Neuinterpretation von Brahms berühmtem „Ungarischen Tanz Nr.5“ bereit. Die junge Absolventin der französischen Hochschule für angewandte Kunst (Ecole Nationale des Arts Décoratifs) verwandelt Brahms‘ Stück in ein feierliches und lebendiges Werk, mit dem sich die klassische Musik neu entdecken lässt.

Besetzung und Stab

Produzent/-in :

Schuch Productions
Harmonia Mundi

Land :

Frankreich

Jahr :

2016