Franche-Comté und Jura (2/2)

2 Min.
Verfügbar von 19/08/2018 bis 19/08/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Sonntag, 19. August um 15:20
Untertitel für Gehörlose
Im Osten Frankreichs, in der Franche-Comté und im Jura trifft man auf unberührte Natur, die in allen Farben leuchtet, auf zerklüftete Täler und spektakuläre Gewässer, die sich in bizarre Eisskulpturen verwandeln oder zum Ausflugsmagnet für schlittschuhwütige Menschen werden. Erst im Herbst und Winter zeigt die Landschaft ihren Charakter in all seinen Facetten.
In der Franche-Comté soll der Herbst die schönste Jahreszeit sein. Wenn die Sonne das gold-orangefarbene Laub der Bäume zum Leuchten bringt und aufziehende Nebel die Landschaft in eine Theaterbühne verwandeln, tauscht Gaspard de Moustier gerne das Schloss seiner Vorfahren gegen eine Baumhütte ein. Bed and Breakfast ohne WLAN und elektrischen Strom – mit seinen Cabanes macht de Moustier ein nachhaltiges Leben in der Natur erfahrbar. Was Nachhaltigkeit und Wasserqualität mit Liebe zu tun haben, zeigt ein Besuch der ältesten Limonadenfabrik Frankreichs. Himbeerrote Nostalgie in Glasflaschen gefüllt und mit einem Bio-Siegel versehen oder cremige Wintermilch als Käse zwischen Fichtenrinden – die Franche-Comté ist hier zum Schmecken nah. Die Dokumentation streift auch, im Spiegel realer Landschaften, das Leben und Werk eines der Geistesgrößen der Franche-Comté: Gustave Courbet. Als Begründer des französischen Realismus hat er Kunstgeschichte geschrieben. Seine Heimat versetzte er aber eher mit skandalösen Damen aus Paris in Aufruhr. Kilometerlange Wasseradern durchziehen das poröse Kalksteinmassiv des Jura. Während sich auf dem zugefrorenen Lac de Saint-Point alles tummelt, was Beine hat, schießt auf dem Elsässer Belchen Laetitia Briswalter mit ihren Schlittenhunden über schneebedeckte Hügel, wie ein Feldherr auf seinem Streitwagen. Zu Hause heult sie schon mal mit den Wölfen und wacht über ihr Rudel, bis der Sandmann auch die stärksten Alphatiere ins Land der Träume schickt.

Regie :

Ute Hoffarth

Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Herkunft :

SWR