Der Schamane und die Schlange

(1 Min.)
Online verfügbar: Nein
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Montag, 30. April um 22:15

Anfang des 20. Jahrhunderts im Amazonasgebiet: Der junge Schamane Karamakate soll einen sterbenskranken deutschen Forscher zu einer geheimnisvollen, Heilung versprechenden Pflanze führen. - Auf dem Cannes Filmfestival 2015 wurde Ciro Guerras Film mit dem C.I.C.A.E. Award ausgezeichnet und erhielt eine Oscar-Nominierung als Bester Fremdsprachiger Film 2016.

Im südwestlichen, kolumbianischen Teil des Amazonasgebiets, Anfang des 20. Jahrhunderts. Der junge, aber mächtige Schamane Karamakate wird  gebeten, den deutschen Forscher Theodor Koch-Grünberg zu heilen. Doch dafür müssen sie auf einer abenteuerlichen Reise die geheimnisvolle Yakruna-Pflanze finden. Obwohl die beiden Männer als Repräsentanten zweier einander fremder Kulturen kaum Verständigungsgrundlagen haben, entwickelt sich zwischen ihnen eine magische freundschaftliche Verbindung.
Etwa 30 Jahre später. Karamakate hat sich als letzter Überlebender seines indigenen Volkes  in die Tiefen des Regenwaldes zurückgezogen und lebt dort in freiwilliger Isolation. In den Jahrzehnten der Einsamkeit hat er sich in einen "Chullachaqui" verhandelt, ein mythologisches Wesen des Amazonas, die von Erinnerungen und Gefühlen befreite Hülle eines Menschen, die durch den Urwald streift auf der Suche nach jemand, den sie täuschen kann. Karamakates leeres Dasein wird durch die Ankunft eines weiteren Forschers, des  amerikanischen Botanikers Richard Evans Schultes erschüttert. Auch der ist auf der Suche nach der Wunderpflanze Yakruna, dieser wirkungsmächtigen heiligen Pflanze, die den Menschen die Fähigkeit zu träumen zurückbringen kann. Karamakate, der mittlerweile den Zugang zur Geisterwelt verloren hat, macht sich noch einmal auf den Weg in die entlegensten Amazonasgebiete, ins Herz der Finsternis. Es wird eine Reise, auf der er wieder Zugang zu seinen magischen Kräften und verlorenen Erinnerungen finden wird …


Kamera :

David Gallego

Schnitt :

Etienne Boussac

Musik :

Nascuy Linares

Produktion :

Caracol Cine, Dago Garcia Producciones, NorteSur Producciones, MC Producciones

Produzent/-in :

Ciudad Lunar

Regie :

Ciro Guerra

Darsteller :

Jan Bijovet
Brionne Davis
Nilbio Torres
Miguel Dionisio Ramos
Luigi Sciamanna
Nicolas Cancino
Pediwake Daniel Martinez
José Sabogal

Autor :

Ciro Guerra
Jaques Toulemonde Vidal

Land :

Kolumbien
Venezuela
Argentinien

Jahr :

2015

Herkunft :

ZDF

Mehr entdecken