ARTE Concert - Pop - 27 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Livestream: ja

Online vom 14. Juni 2017 bis zum 08. Dezember 2019

Fünf Jahre lang haben wir darauf gewartet, dass der Franzose Yuksek auf die Bühne zurückkehrt. Pierre-Alexandre Busson, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, ist der Autor wahrer Elektrohymnen wie das berühmte „Tonight“ oder „Extraball“ aus seinem ersten Album Away From The Sea (2009). Darüber hinaus hat er Stücke von Phoenix, De la Soul, M83 und Lana Del Rey neu gemixt.

Der Elektromusiker aus Reims, der gemeinsam mit Étienne de Crécy oder Cassius für den French Touch steht, hat unsere Geduld ganz schön auf die Probe gestellt. Untätig war er währenddessen nicht – sondern schrieb  unzählige Soundtracks für Filme und Theaterprojekte, brachte Remixe und Gemeinschaftsprojekte auf den Weg und gründete sein eigenes Label PartyFine.

Sein Comeback feiert Yuksek mit „Sweet Addiction“, einer EP mit 5 Originalsongs rund um Pop, Hip-Hop und R&B. Eine Vorstellung von dem Sound gibt der gleichnamige Titelsong (featuring HER), der für funkiges Sommerfeeling sorgt. (https://www.youtube.com/watch?v=UFMVq28dKHw)

Bis zum Erscheinen seines dritten Albums im Januar 2017 ist noch ein wenig Zeit. Yuksek nutzt sie und unterbricht seine Arbeit in Studio und Club für einen kurzen Abstecher bei Arte Mix ø Trabendo.

Foto © Philippe Lévy

Besetzung und Stab
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2016
Kommentare (0)