Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Sonntag, 15. Oktober um 00.10 Uhr

Livestream: ja

Online vom 11. Oktober bis zum 13. Dezember 2017

Hat die Todesstrafe ihren Platz in einer Demokratie – einer Herrschaftsform der Zweifel, der vergänglichen Entscheidungen und der Mehrheitsmeinungen? Diese und weitere Fragen diskutieren Robert Badinter, ehemaliger französischer Justizminister, und Benoît Basse, Doktor der Philosophie und Oberstufenlehrer mit Moderator und Philosoph Raphaël Enthoven.

Diese Fragen diskutieren in der heutigen Ausgabe von Philosophie Robert Badinter und Benoît Basse.

Robert Badinter ist ehemaliger französischer Justizminister. Als Gegner der Todesstrafe sorgte er in seiner Amtszeit für deren Abschaffung.

Benoît Basse ist Doktor der Philosophie und unterrichtet in Paris Oberstufenklassen. Er beschäftigt sich intensiv mit Fragen der moralischen und politischen Philosophie. In seiner Doktorarbeit über die Todesstrafe aus philosophischer Sicht untersucht er unter anderen die Positionen von John Locke, Cesare Beccaria, Jean-Jacques Rousseau, Emmanuel Kant, Jeremy Bentham und John Stuart Mill. Die Arbeit wurde 2016 in überarbeiteter Form veröffentlicht („De la peine de mort en philosophie“, Verlag L’Harmattan).

Besetzung und Stab
  • Gast: Benoît Basse, Robert Badinter
  • Regie: Philippe Truffault
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt