Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Samstag, 23. September um 10.45 Uhr

Livestream: ja

Online vom 23. September bis zum 22. November 2017

Das Magazin berichtet jede Woche über das europäische Zeitgeschehen. Diese Woche geht es um zwei Themen: In Deutschland recherchierten "Vox Pop"-Reporter zur Erbengesellschaft, und der Philosoph Nick Bostrom spricht über den Transhumanismus, den er in Europa mitbegründet hat.

Erben: Für die einen ein Grundrecht, für andere Wurzel der sozialen Ungleichheit. Letztere sehen eine Erbengesellschaft kommen, in der die Erfolgschancen bereits mit der Geburt festgesetzt sind. Manche wünschen darum gar die Abschaffung des Erbrechts. Sollten die Erbschaftssteuern gesenkt oder, im Gegenteil, erhöht werden? Die Meinungen in Europa gehen auseinander. Die „Vox Pop“-Recherche der Woche fasst das Thema in Deutschland auf und hat erkundet, wo die Erbschaftsdebatte besonders hohe Wellen schlägt. In Deutschland machen Unternehmen ein Drittel der Gesamterbmasse aus, darunter vor allem Dynastien wie Lidl, Bosch oder BMW, die fast keine Erbschaftssteuern zahlen. Und das, obwohl Deutschland zu den europäischen Ländern gehört, in denen das Vermögen besonders ungleich verteilt ist. Wie stark darf der Staat in diesem gleichermaßen privaten wie gesellschaftlich relevanten Bereich eingreifen? Seit jeher träumt die Menschheit vom ewigen Leben und der Überwindung irdischer Beschränkungen. Die Transhumanisten sind überzeugt, dass der Mensch eines Tages die Grenzen der Biologie hinter sich lassen kann. Und dass dieser Tag dank Fortschritten in der Nano- und Biotechnologie immer näher rückt. Doch wer wird eigentlich davon profitieren? Ist das ewige Leben wirklich erstrebenswert? Mit diesen Fragen beschäftig sich der schwedische Philosoph Nick Bostrom, der in dieser Woche bei „Vox Pop“ zu Gast ist und als einer der wichtigsten Vertreter des Transhumanismus in Europa gilt. Und wie immer berichten „Vox Pop“-Korrespondenten aus ihren Ländern über das Thema der Woche. In diesem Fall: Wo wird der Transhumanismus in Europa besonders gefördert?

Besetzung und Stab
  • Moderation: Jean-Paul Lepers
  • Regie: Nicolas Thepot
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt