Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Samstag, 16. September um 10.45 Uhr

Livestream: ja

Online vom 16. September bis zum 15. November 2017

"Vox Pop" berichtet jede Woche über das europäische Zeitgeschehen. Diese Woche befasst sich das Magazin mit der Privatisierung des Strafvollzugs im Vereinigten Königreich. Im Gespräch mit Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, geht es um das Thema Homophobie.

Überbelegung, Managementprobleme, Kostendruck – wie lässt sich der Betrieb unserer Gefängnisse verbessern? Sollte der Staat die Gefängnisse privaten Unternehmen anvertrauen? Einige Leistungen wie die Verpflegung sind schon heute ausgelagert. Aber ist es sinnvoll, den kompletten Gefängnisbetrieb zu privatisieren – einschließlich der Sicherheit? Kontroverse der Woche: Dürfen hoheitliche Aufgaben des Staates der Privatwirtschaft überlassen werden? Für viele Länder in Europa kommt das nicht in Frage. Bloß – wie lange noch? Recherche der Woche: „Vox Pop“ recherchierte im Vereinigten Königreich, dem einzigen Land Europas, das mehrere Gefängnisse komplett privatisiert hat. Über 18 Prozent der englischen und walisischen Gefangenen sitzen in privaten Haftanstalten. Damit ist das Königreich weltweit führend und übertrifft selbst die USA deutlich. Mit der Privatisierung sollen Kosten gesenkt und die Haftbedingungen verbessert werden. Der Erfolg allerdings ist umstritten. Ist Europa LGBT-feindlich? Fast 60 Prozent der Homosexuellen gaben 2015 bei einer Umfrage an, sie fühlten sich diskriminiert. In Polen, Tschechien oder Litauen werden sexuelle Minderheiten oft ganz offen schikaniert. Aber auch in Westeuropa ist die Homophobie nicht überwunden. Vor allem in der Arbeitswelt gibt es nach wie vor eine Reihe von Tabus: In Frankreich etwa verdienen homosexuelle Beschäftigte im Schnitt sechs Prozent weniger als ihre heterosexuellen Kollegen. Diese Woche ist Ulrike Lunacek bei „Vox Pop“ zu Gast. Die offen lesbische Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments kämpft aktiv gegen Diskriminierungen. Und wie immer berichten „Vox Pop“-Korrespondenten aus ihren Ländern über das Thema der Woche. In den europäischen Nachbarländern ist der Kampf um gleiche Rechte noch nicht gewonnen.

Besetzung und Stab
  • Moderation: Jean-Paul Lepers
  • Regie: Nicolas Thepot
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt