Cult Fiction
"Hundert Jahre Einsamkeit" von G.G. Márquez

3 Min.
Verfügbar: vom 27. September 2017 bis zum 26. September 2020
Um mehr Touristen anzulocken, ruft der Bürgermeister von Aracataca, einer kolumbianischen Kleinstadt, Geburtsort des Schriftstellers Gabriel Garcia Márquez, 2006 zu einem Referendum auf, um seine Gemeinde in „ Macondo“ umzubenennen, nach dem imaginären Schauplatz des Romans „Hundert Jahre Einsamkeit“.

Besetzung und Stab

Produzent/-in :

Quark Productions

Regie :

Aurélie Pollet

Autor :

David Brun-Lambert

Kommentar :

Richard Gaitet

Land :

Frankreich

Jahr :

2016