Kino - Filme - 137 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Montag, 23. Oktober um 20.15 Uhr

Livestream: nein

Online verfügbar: nein

David sieht zwar aus wie ein gewöhnlicher Junge, ist aber ein bis ins kleinste Detail ausgeklügelter Android. - Zunächst war der Spielfilm (2001) ein über Jahre von Regisseur Stanley Kubrick verfolgtes Filmprojekt. Noch vor seinem Tod legte er es Steven Spielberg in die Hände. Der schaffte mit dem hochkarätig starbesetzten Film eine moderne Adaption des Pinocchio-Themas.

In einer nicht allzu fernen Zukunft sind die Polarkappen geschmolzen, Küstenstädte überschwemmt und unzählige Menschen dem Tode geweiht. Aufgrund der Ressourcenknappheit wurde die menschliche Reproduktion beschränkt, und der Entwicklung von Robotern wurde aus ökologischer Sicht ein höherer Stellenwert zugesprochen. David ist ein wissenschaftlicher Durchbruch, denn er ist der erste „Mecha“, der Liebe empfinden kann. In der Gestalt und mit der Psyche eines elfjährigen Jungen ausgestattet, kann er einmalig und unwiderruflich auf eine Person geprägt werden. Für die Swintons soll er die Chance sein, das Trauma um ihren ins Koma gefallenen Sohn Martin zu überwinden. Als dieser jedoch überraschend ins Leben zurückkehrt, ist ihm der junge Android ein Dorn im Auge. Mit Seitenhieben, Mutproben und Sticheleien äußert sich Martins Eifersucht und rückt David in ein schlechtes Licht. Seine Provokationen führen schließlich zu einem Panikausbruch bei David, der dadurch unbeabsichtigt das Leben seines „Bruders“ gefährdet. Da der junge „Mecha“ ein zu großes Risiko darstellt, soll er zum Hersteller zurückgebracht werden. Kurzum entschließt sich Mutter Monica, ihn stattdessen schweren Herzens im Wald auszusetzen, um ihn vor der unausweichlichen Zerstörung bei Cybertronics zu bewahren. Unfähig, die Zusammenhänge zu erkennen, sucht David den Fehler bei sich und seinem Androiden-Dasein. Fortan hat er nur noch ein Ziel: ein echter Junge werden, um die Liebe seiner Mutter zurückzugewinnen. Zusammen mit dem unter Mordverdacht stehenden Sex-Roboter Joe und Supertoy Teddy steht ihm eine Odyssee bis zum Ende der Menschheit bevor …

Besetzung und Stab
  • Autor: Brian Aldiss
  • Kamera: Janusz Kaminski
  • Schnitt: Michael Kahn
  • Musik: John Williams
  • Produktion: Warner Bros., DreamWorks Animation, Amblin Entertainment, Stanley Kubrick Productions
  • Produzent/-in: Bonnie Curtis, Kathleen Kennedy, Steven Spielberg
  • Regie: Steven Spielberg
  • Drehbuch: Ian Watson, Steven Spielberg
  • Mit:Jude Law (Gigolo Joe)
    Haley Joel Osment (David)
    Frances O'Connor (Monica Swinton)
    William Hurt (Prof. Allen Hobby)
    Sam Robards (Henry Swinton)
    Jake Thomas (Martin Swinton)
  • Land:USA
  • Jahr:2001
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt