Xenius
Landgrabbing: Gier nach Land

27 Min.
Verfügbar von 23/03/2018 bis 21/06/2018
Live verfügbar: ja
Der Kampf um unsere Ernährung hat begonnen. Die Weltbevölkerung wächst, doch die Äcker schwinden und die Investoren drängen auf die letzten verbliebenen Schollen. Ackerland ist krisensicher und verspricht hohe Renditen. Dass in Afrika und Asien in großem Stil Land aufgekauft wird, ist bekannt, aber auch bei uns in Europa ist der Trend unübersehbar.
Der Kampf um unsere Ernährung hat begonnen. Die Weltbevölkerung wächst, doch die Äcker schwinden und die Investoren drängen auf die letzten verbliebenen Schollen. Ackerland ist krisensicher und verspricht hohe Renditen. Dass in Afrika und Asien in großem Stil Land aufgekauft wird, ist bekannt, aber auch bei uns in Europa ist der Trend unübersehbar. In den letzten zehn Jahren haben sich die Preise zum Beispiel in Brandenburg teils verfünffacht, auch in Frankreich gehen die Kosten für Agrarland durch die Decke. Zum Nachteil von kleinen Betrieben, für die der Erwerb oder die Pacht von Land nicht mehr erschwinglich ist. Doch es regt sich Widerstand: Kleine Gruppen von privaten Investoren schließen sich genossenschaftlich zusammen und erwerben Land für Ökobetriebe. Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner besuchen eine Schule in Brandenburg. Diese hat mit Hilfe der Ökonauten ein Stück Land für ihren Schüleracker erwerben können, auf dem die Jugendlichen etwas lernen, was offenbar immer häufiger verlorengeht: den sorgsamen Umgang mit der Erde.

Moderation :

Caroline du Bled, Gunnar Mergner

Land :

Deutschland

Jahr :

2017

Herkunft :

BR