Xenius: Homo digitalis (1/2)
(1): Auf dem Weg zu einem neuen Menschen

26 Min.
Verfügbar vom 22/11/2018 bis 19/02/2019
Live verfügbar: ja
Untertitel für Gehörlose

Erklimmt der Homo Sapiens durch die Verschmelzung von Mensch und Technik bald eine neue Stufe der Evolution? Das zumindest ist die Vision von Transhumanisten. Dafür lassen sie sich Computer-Chips unter die Haut spritzen und träumen von leistungsfördernden Prothesen und Implantaten. Die "Xenius"-Moderatoren treffen in Berlin auf überzeugte Vertreter der Spezies.

Erklimmt der Homo sapiens durch die Verschmelzung von Mensch und Technik bald eine neue Stufe der Evolution? Das zumindest ist die Vision von Transhumanisten. Dafür lassen sie sich Computerchips unter die Haut spritzen und träumen von leistungsfördernden Prothesen und Implantaten. Andererseits fürchten Kritiker, dass es bald schwierig sein könnte, sich den technologischen Möglichkeiten zu verweigern. Was passiert mit der Gesellschaft, wenn Implantate oder Prothesen auf den Markt kommen, die die menschliche Leistung verbessern? Aktuell treiben viele der großen Hightech-Unternehmen die Verschmelzung von Mensch und Technik weiter voran. Facebook möchte es seinen Usern zum Beispiel in naher Zukunft ermöglichen, per Gedanken zu tippen. Gleichzeitig arbeiten Forscher in Freiburg an der Steuerung eines Roboters per Gedanken – als Hilfswerkzeug für Gelähmte. Die „Xenius“-Moderatoren treffen in Berlin auf überzeugte Transhumanisten. Was halten sie von der Utopie eines neuen Menschen? Und stehen wir kurz vor dem ersten „künstlichen“ Evolutionssprung?

Moderation :

Caroline du Bled, Gunnar Mergner

Land :

Deutschland

Jahr :

2017

Herkunft :

BR