Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Freitag, 30. Juni um 16.45 Uhr

Livestream: ja

Online vom 30. Juni bis zum 28. September 2017

Rabenvögel gelten als unheimliche Tiere. Wegen ihres schwarzen Gefieders und ihres schrillen Krächzens. In Mitteleuropa machen seit einigen Jahren immer mehr Menschen Bekanntschaft mit den Vögeln. Denn ein Mitglied der Rabenvogelfamilie, die Saatkrähe, zieht verstärkt in menschliche Siedlungen. Mit Vogelkundler Bernd-Ulrich Rudolph kommt "Xenius" ganz nah an die Krähen heran ...

Rabenvögel gelten als unheimliche Tiere. Wegen ihres schwarzen Gefieders, ihrem schrillen Krächzen und ihrer verstörenden Klugheit. In Mitteleuropa machen seit einigen Jahren immer mehr Menschen direkt vor ihrer Haustür Bekanntschaft mit den Vögeln. Denn ein Mitglied der Rabenvogelfamilie, die Saatkrähe, zieht verstärkt vom Land in menschliche Siedlungen. Die Tiere lösen nach wie vor oft Ablehnung aus. Denn Saatkrähen sammeln sich in Gruppen, durch ihr Krächzen und ihren Kot fühlen sich Anwohner gestört. Doch Saatkrähen sind geschützte Tiere. Und so versuchen Stadtverwaltungen, die Vögel gewaltlos mit vielerlei Tricks aus den Siedlungen zu vertreiben. Meist vergeblich. Denn die Krähen durchschauen die Strategien der Menschen. Wie umgehen mit Saatkrähen? Um das herauszufinden, besuchen die „Xenius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner einen Ort, an dem mehr als 200 Saatkrähen brüten. Sie treffen den Vogelkundler Bernd-Ulrich Rudolph, mit dem sie ganz nah an die Saatkrähen herankommen.

Besetzung und Stab
  • Moderation: Carolin Matzko, Gunnar Mergner
  • Land:Deutschland
  • Jahr:2017
  • Herkunft:BR
Kommentare (0)