Im Zoo ist immer was los! (3/12)

26 Min.

Die Serie blickt hinter die Kulissen eines der schönsten zoologischen Gärten Europas. Sie zeigt den Alltag der Pfleger und ihrer faszinierenden Schützlinge, mit all seinen schönen, schwierigen und bewegenden Momenten. In dieser Folge: Kontakttraining mit Panda Xing Hui, die Wombats Euca und Wattle, Neuankömmlinge aus dem entfernten Australien.

Diese Woche wird gezeigt, wie Kontakttraining bei Panda Xing Hui aussieht. Das ist wichtig, da sich ein Panda bei Bedarf auch mal vom Arzt untersuchen lassen muss. Zum Glück gibt es bei dieser Übung jede Menge Kuchen für das Schlemmermaul Xing Hui. Nach 22 Stunden Flug und 15.000 Kilometern sind die beiden Wombats Euca und Wattle aus dem entfernten Australien endlich im Park angekommen. Doch es gibt erste Berührungsängste mit ihrem neuen Pfleger. Die beiden müssen sich erst noch an die neue Umgebung gewöhnen. Wie werden Ihnen wohl die europäischen Gemüse- und Obstsorten schmecken? Der kleine Löwe Tambo darf die Veterinärstation verlassen und freut sich, endlich seine Familie wiederzufinden … und schon ist auch die Ursache für Tambos schräge Kopfhaltung gefunden. Für die neue Elefantenherde ist heute ein ganz besonderer Tag: Die Kinder haben ihnen als Willkommensgruß ein echtes Festmahl vorbereitet. Papageiendame Kiki trauert um ihren Lebenspartner Charly. Seitdem Charly nicht mehr da ist, hat Kiki keinen Appetit mehr und zieht sich zurück. Sie genießt nicht einmal mehr die Streicheleinheiten von Tierpfleger David. Die Tierpfleger und Zoobesucher setzen sich deshalb dafür ein, dass Kiki rasch einen neuen Freund an ihre Seite bekommt.

  • Regie :
    • Sébastien Tonneau
  • Land :
    • Belgien
  • Jahr :
    • 2015
  • Herkunft :
    • ARTE