Stadt Land Kunst
Das Tokio von Amélie Nothomb / Champagner / Salzburg

38 Min.
Verfügbar: vom 10. November 2017 bis zum 10. Januar 2018
In dieser Folge: Das Tokio von Amélie Nothomb; Champagner, der Nektar der Mönche; Das absolute Muss: Schloss Mirabell in Salzburg
(1): Das Tokio von Amélie Nothomb
Tokio ist der größte Ballungsraum der Welt, ein verrücktes Durcheinander von riesigen Wolkenkratzern und traditionellen Tempeln im grellen Licht der Leuchtreklamen. Die belgische Autorin und Japanliebhaberin Amélie Nothomb pflegt eine enge Beziehung zu der Megastadt. Hier schrieb sie fünf Romane, darunter ihren Bestseller „Mit Staunen und Zittern“.
(2): Champagner, der Nektar der Mönche
Es ist heute kaum vorstellbar, doch im Mittelalter war die Champagne nichts weiter als ein gewöhnliches, kleines Weinbaugebiet im Osten Frankreichs. Dass Champagner heute bei edlen Feiern in aller Welt kredenzt wird, ist Mönchen zu verdanken. Hinter den dicken Mauern ihrer Klöster erfanden sie das Rezept, das die Region für immer verändern sollte.
(3): Das absolute Muss: Schloss Mirabell in Salzburg
Mirabell ist ein italienischer Mädchenname und bedeutet „bewundernswert“ („mirabile“) und „schön“ („bella“). Dass beides stimmt, beweisen der Marmorsaal (wohl einer der schönsten Trausäle weltweit), die Kapelle und der Rosengarten von Schloss Mirabell in Salzburg, das Jahr für Jahr zahlreiche Besucher anlockt. Doch die wenigsten wissen, dass in seinen Gärten seltsame Gestalten das Licht der Welt erblickten ...

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Bonus und Ausschnitt

Kanamara Matsuri, das Fest des Penisse - Stadt Land Kunst

3 min

Das Tokio von Amélie Nothomb - Stadt Land Kunst

13 min

Champagner, der Nektar der Mönche - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Schloss Mirabell in Salzburg - Stadt Land Kunst

6 min