Stadt Land Kunst
Périgord / Andalusien / Schloss Sanssouci

38 Min.
Verfügbar: vom 14. November 2017 bis zum 9. Januar 2018
In dieser Folge: Das rebellische Périgord von Jacquou le Croquant; Von der Rückeroberung Andalusiens; Das absolute Muss: Schloss Sanssouci in Potsdam
(1) : Das rebellische Périgord von Jacquou le Croquant
Die südwestfranzösische Provinz Périgord hat über die Jahrhunderte ihren wildromantischen Charakter erhalten. Hier erzählen jeder Stein und jeder Pfad Geschichten, in denen es nicht selten um Rebellen geht. Zum Beispiel Jacquou le Croquant, eine der aufmüpfigsten Gestalten der französischen Literatur. Jacquou entsprang der Fantasie von Eugène Le Roy und kämpfte in den Wäldern, Höhlen und Schlössern der Dordogne für die Befreiung seines Dorfes von einem bösen Grafen.
(2): Von der Rückeroberung Andalusiens
Im Süden Spaniens sind bis heute die Spuren der siebenhundertjährigen arabischen Präsenz auf der Halbinsel sichtbar. Im Norden Andalusiens aber gibt es eine Gegend, an der sich ein anderes Kapitel dieser Geschichte ablesen lässt: die Rückeroberung durch die katholische Armee im Jahr 1212. Die Felsschluchten des Naturparks Despeñaperros, seine Burgen und Festungen erzählen von diesem Wendepunkt in der spanischen Geschichte.
(3): Das absolute Muss: Schloss Sanssouci in Potsdam
Schloss Sanssouci in Potsdam, 26 Kilometer vor Berlin, war der liebste Rückzugsort von Preußenkönig Friedrich dem Großen. Das extravagante Lustschlösschen ist die Geburtsstätte des „friderizianischen Rokokos“ und die Bühne eines Schlagabtauschs, der in die Geschichte der klassischen Musik einging ...

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Bonus und Ausschnitt

Das rebellische Périgord von Jacquou le Croquant - Stadt Land Kunst

13 min

Von der Rückeroberung Andalusiens - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Schloss Sanssouci in Potsdam - Stadt Land Kunst

6 min

Trüffel! - Stadt Land Kunst

3 min