Stadt Land Kunst
Dickens und London / Navarra / Galeries Lafayette in Paris

38 Min.
Verfügbar von 02.11.2017 bis 30.12.2017
In dieser Folge: London, Dreh- und Angelpunkt der Welt von Charles Dickens; Navarra, das Königreich der Pilger; Das absolute Muss: Galeries Lafayette in Paris
(1): London, Dreh- und Angelpunkt der Welt von Charles Dickens Big Ben, Tower Bridge und Westminster – die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Londons entstanden im 19. Jahrhundert im Zuge der Industriellen Revolution. Niemand hat das Leben in dieser faszinierenden, quirligen und kosmopolitischen Metropole im Umbruch besser beschrieben als der britische Schriftsteller Charles Dickens. (2): Navarra, das Königreich der Pilger Am Fuße der Pyrenäen zwischen Aragon und Kastilien bietet Navarra eine beeindruckende landschaftliche und bauliche Vielfalt: Berge, Wälder, weite Ebenen, aber auch Klöster, Paläste und Abteien. Nirgendwo auf der Welt finden sich mehr mittelalterliche Bauten als hier. Sie alle entstanden dank der zahlreichen Pilger, die das Königreich auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela seit dem 9. Jahrhundert durchqueren. (3): Das absolute Muss: Galeries Lafayette in Paris Aus der ganzen Welt strömen die Touristen hierher, um zu shoppen und die prächtige Jugendstilkuppel zu bewundern: Seit über einhundert Jahren stehen die Galeries Lafayette für Luxus und französische Lebensart. 1919 waren sie allerdings auch Schauplatz eines halsbrecherischen Stunts.

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F

Bonus und Ausschnitt

London, Dreh- und Angelpunkt der Welt von Charles Dickens - Stadt Land Kunst

13 min

Navarra, das Königreich der Pilger - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Galeries Lafayette in Paris - Stadt Land Kunst

6 min

London, too much - Stadt Land Kunst

2 min