Stadt Land Kunst
Mit Stendhal am Comer See / Columbus / Camargue

38 Min.
Verfügbar: vom 2. November 2017 bis zum 26. Dezember 2017
Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Mit Stendhal am Comer See; Die erstaunliche Architektur von Columbus, Indiana; Das absolute Muss: Der Naturpark der Camargue
(1): Mit Stendhal am Comer See
Der von steilen Berghängen eingerahmte Comer See schlug die romantische Saite des französischen Schriftstellers Stendhal an. 1813 verkehrte er dort mit dem lokalen Adel und verliebte sich in diesen Teil der Lombardei. Der See wurde sein liebster Ferienort und Schauplatz von „Die Kartause von Parma“, einem seiner bedeutendsten Werke.
(2): Die erstaunliche Architektur von Columbus, Indiana
Die Stadt Columbus im Zentrum des US-Bundesstaats Indiana erstaunt durch ihre atypische Baukunst. Sieben Gebäude stehen bereits unter Denkmalschutz. Wer Columbus besucht, hat immer mindestens ein architektonisch auffälliges Gebäude im Blickfeld und damit den Eindruck, durch ein Freilichtmuseum zu fahren.(3): Das absolute Muss: Der Naturpark der Camargue
Eine unbekannte Geschichte über die Camargue. Diese außerordentliche Schwemmlandebene in der Provence ist eine Pflichtstation für alle Natur- und Pferdeliebhaber. Flora und Fauna des Naturschutzgebiets suchen weltweit ihresgleichen. Aber kaum jemand weiß, dass es hier zu Beginn des 20. Jahrhunderts ganz besondere Cowboys gab.

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F

Bonus und Ausschnitt

Mit Stendhal am Comer See - Stadt Land Kunst

13 min

Die erstaunliche Architektur von Columbus, Indiana - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Der Naturpark der Camargue - Stadt Land Kunst

6 min

Schwanensee der Liebenden - Stadt Land Kunst

3 min