Kultur und Pop - Kunst - 38 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Mittwoch, 18. Oktober um 13.00 Uhr

Livestream: ja

Online vom 18. Oktober bis zum 18. Dezember 2017

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Pays de Caux, die Lieblingsregion von Georges Braque - Marmor, Carraras weißer Schatz - Das absolute Muss: Die Freiheitsstatue in New York

(1): Pays de Caux, Lieblingsregion von Georges Braque

In der Normandie, nur wenige Kilometer von Dieppe entfernt, liegt Varengeville-sur-Mer. Hier fand der französische Maler Georges Braque sein Paradies …

Das auf einer Steilklippe gelegene Dorf gehört zu den Perlen der Alabasterküste. Wie getarnt liegen die Häuser hinter einer dichten Vegetation, deren leuchtendes Grün mit dem Tiefblau des Meeres kontrastiert. Die reiche Farbpalette, das wechselhafte Klima und das Gefühl, von der Welt abgeschnitten zu sein, machen diesen Ort einzigartig.

(2): Marmor, Carraras weißer Schatz

Schon die Römer wussten um den Schatz der Toskana, den weißen Marmor. Das besonders helle und weltweit für seine Reinheit geschätzte Karbonatgestein wird in Steinbrüchen rund um Carrara abgebaut; die an den Fuß der Alpen geschmiegte Stadt verlieh ihm auch seinen Namen.

(3): Das absolute Muss: Die Freiheitsstatue in New York

Eine unbekannte Geschichte über die Freiheitsstatue, ein Geschenk Frankreichs an das amerikanische Volk vor mehr als 130 Jahren: Fast fünf Millionen Menschen drängen jedes Jahr auf Liberty Island, um die Freiheitsstatue zu bewundern, inzwischen ein Wahrzeichen der Vereinigten Staaten. Aber bevor sie zur touristischen Attraktion wurde, war die Statue vor allem ein Mittel zum Zweck …

Besetzung und Stab
  • Regie: Fabrice Michelin
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt