Kultur und Pop - Kunst - 38 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Dienstag, 17. Oktober um 13.00 Uhr

Livestream: ja

Online vom 17. Oktober bis zum 17. Dezember 2017

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Skåne, Wallanders schwedische Provinz - Korsika, Mittelmeerstützpunkt der Genuesen - Das absolute Muss: Das GUM in Moskau

(1): Skåne, Wallanders schwedische Provinz

Die Region Skåne, zu Deutsch auch Schonen genannt, an der äußersten Südspitze Schwedens, ist der Schauplatz der Kriminalromane von Henning Mankell.

Aufgrund ihrer leuchtenden Landschaften und idyllischen Strände wird Skåne auch als die „skandinavische Provence“ bezeichnet. Hier schrieb der schwedische Schriftsteller Henning Mankell seine düsteren Krimis, und hier löst deren Hauptfigur auch seine Fälle: Kommissar Kurt Wallander, der wohl berühmteste aller schwedischen Polizisten.

(2): Korsika, Mittelmeerstützpunkt der Genuesen

Vom Meer aus sieht man in Südkorsika Türme und Festungen, die von der Vergangenheit der Insel als Kolonie Genuas zeugen. Zwischen türkisfarbenen Lagunen und abgeschiedenen Buchten gelegen, erzählen diese Baudenkmäler von der Odyssee der Genuesen, die im 12. Jahrhundert als starke Finanz- und Seemacht die Insel eroberten. Korsika war damals ein wichtiger strategischer Stützpunkt, um den Handel in diesem Teil des Mittelmeers zu kontrollieren.

(3): Das absolute Muss: Das GUM in Moskau

Eine unbekannte Geschichte über das GUM, das legendäre Moskauer Kaufhaus direkt gegenüber vom Lenin-Mausoleum: Luxus-Boutiquen, Restaurants und Feinkostauslagen erstrecken sich über drei Stockwerke. Eingeweiht 1893 im Beisein der Zarenfamilie, galt das GUM jahrelang als das weltweit bestbestückte Einkaufsparadies. Doch dann kam die Oktoberrevolution von 1917 …

Besetzung und Stab
  • Regie: Fabrice Michelin
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt