Stadt Land Kunst
Nervals mystische Reise im Libanon / Guérande / Lissabon

38 Min.
Verfügbar: 09/10/2017 bis zum 05/12/2017
ARTE lädt täglich zu einer Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Die Themen dieser Folge: Gérard de Nervals mystische Reise im Libanon; Guérande, ein Schatz aus Salz in Frankreich; Das absolute Muss: Der Rossio in Lissabon
(1): Gérard de Nervals mystische Reise im Libanon Die eine Stunde von Beirut entfernte Region Chouf inspirierte einen französischen Schriftsteller der Romantik: Gérard de Nerval. Das höchste Bergmassiv des Nahen Ostens ist die Wiege des modernen Libanon. Gut erhaltene Dörfer und Paläste zeugen von der einstigen Macht des Landes. Als Gérard de Nerval mit 35 Jahren Chouf besuchte, fand er dort neue Inspiration. (2): Guérande, ein Schatz aus Salz in Frankreich Im äußersten Süden der Bretagne erstrecken sich die größten Salzgärten Nordeuropas. Zwischen der mittelalterlichen Altstadt von Guérande und der Halbinsel Kervenel erzählen die geometrischen Formen der Salzgärten eine über tausend Jahre währende Geschichte. Menschenhand formte diese Landschaft im Watt. (3): Das absolute Muss: Der Rossio in Lissabon Eine unbekannte Geschichte über den Rossio im Zentrum Lissabons: Der historische Platz in der portugiesischen Hauptstadt ist ein kulturell belebter Ort und Knotenpunkt für U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen. Allerdings herrschte hier nicht immer nur Fröhlichkeit und gute Laune.

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Bonus und Ausschnitt

Gérard de Nervals mystische Reise im Libanon - Stadt Land Kunst

13 min

Guérande, ein Schatz aus Salz in Frankreich - Stadt Land Kunst

14 min

Das absolute Muss: Der Rossio in Lissabon - Stadt Land Kunst

5 min

Der Hummus der Zwietracht - Stadt Land Kunst

2 min