Stadt Land Kunst
Lamartine und Procida / Island / Amsterdam

38 Min.
Verfügbar: vom 9. Oktober 2017 bis zum 2. Dezember 2017
Nächste Ausstrahlung : Dienstag, 26. Dezember um 13:00
ARTE lädt täglich zu einer Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Die Themen dieser Folge: Procida, die italienische Insel-Liebe von Alphonse de Lamartine; Island, Insel der Pferde; Das absolute Muss: Das Rotlichtviertel in Amsterdam
(1): Procida, die italienische Insel-Liebe von Alphonse de Lamartine
Zwischen Neapel und der Insel Ischia liegt Procida – ein kleines Eiland, das der französische Lyriker Alphonse de Lamartine 1811 für sich entdeckte. Im Alter von 18 Jahren strandete Lamartine nach einem Sturm auf dem kleinen Fleckchen Erde. Die aus dem Meer aufragenden Vulkanfelsen, die schmalen Gässchen und die üppigen, von alten Mauern geschützten Gärten bezauberten den jungen Schriftsteller.
(2): Island, Insel der Pferde
Zu den vielen Besonderheiten der Insel aus Feuer und Eis zählt auch eine alte Pferderasse. Das Islandpferd ist eng mit der Geschichte des Landes verbunden. Das kleine und überaus robuste Tier begleitet seit über tausend Jahren den Alltag der Isländer.
(3): Das absolute Muss: Das Rotlichtviertel in Amsterdam
Eine unbekannte Geschichte über das berühmteste Viertel Amsterdams: den Rotlichtbezirk. Ein Großteil der Amsterdam-Touristen besucht jedes Jahr den Stadtteil mit den neonbeleuchteten Schaufenstern, in denen Frauen ihre Dienste anbieten – und sei es nur, um ihn einmal gesehen zu haben. Doch über den Bezirk lassen sich auch ungeahnt fromme Geschichten erzählen

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Bonus und Ausschnitt

Procida, die italienische Insel-Liebe von Alphonse de Lamartine
 - Stadt Land Kunst

13 min

Island, Insel der Pferde - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Das Rotlichtviertel in Amsterdam - Stadt Land Kunst

6 min

Der Vesuv - ein gemächlicher Serienkiller - Stadt Land Kunst

3 min