Stadt Land Kunst
Savoyen und Jean-Jacques Rousseau / Kroatien / Wien

39 Min.
Verfügbar: 27/09/2017 bis zum 27/11/2017
Nächste Ausstrahlung : Donnerstag, 28. Dezember um 13:00
ARTE lädt täglich zu einer Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Die Themen dieser Folge: Savoyen: Wo Jean-Jacques Rousseau Spazieren ging; Kroatien: die blütenweiße Küste Dalmatiens; Das absolute Muss: Die Wiener Hofburg
(1): Savoyen: Wo Jean-Jacques Rousseau Spazieren ging
Das ländliche Savoyen war die Lieblingsregion von Jean-Jacques Rousseau. Die Gegend um die Stadt Chambéry ist geprägt von Tälern, Seen und Bergen. Die friedliche Erhabenheit ergriff den französischen Philosophen, der sich Anfang zwanzig hier niederließ, um einer Jugendliebe zu folgen.
(2): Kroatien: Die blütenweiße Küste Dalmatiens
Die Küste Dalmatiens ist von atemberaubender Schönheit, nicht zuletzt dank des strahlendweißen Kalksteins der Insel Brač. Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens, liegt weiß und unberührt in einer kleinen natürlichen Bucht – ein wunderbarer Kontrast zum blauen Wasser. Der weiße Stein, der die gesamte Region prägt, findet sich sogar im Diokletianpalast, dem Wahrzeichen der Stadt.
(3): Das absolute Muss: Die Wiener Hofburg
Eine unbekannte Geschichte über den größten Palast Wiens, die Hofburg: Das im Herzen der Hauptstadt gelegene Schloss war bis zum Ende der Monarchie 1918 sechs Jahrhunderte lang die Winterresidenz der Habsburger. Danach wurde der Palast zu einer Hochburg der Reitkunst. Wie es dazu kam, ist jedoch weniger bekannt.

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Bonus und Ausschnitt

Savoyen: Wo Jean-Jacques Rousseau spazieren ging - Stadt Land Kunst

13 min

Kroatien: die blütenweiße Küste Dalmatiens - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Die Wiener Hofburg - Stadt Land Kunst

7 min

Käsefondue auf Schweizer oder Savoyer Art? - Stadt Land Kunst

3 min