Kultur und Pop - Kunst - 38 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Montag, 25. September um 13.00 Uhr

Livestream: ja

Online vom 25. September 2017 bis zum 25. September 2018

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Sète, Paul Valerys maritimer Geburtsort - Die Lofoten, das Fischerparadies in Norwegen - Das absolute Muss: Der Spanische Platz in Rom

(1): Sète, Paul Valerys maritimer Geburtsort

Die Stadt Sète liegt auf dem schmalen Landstreifen zwischen dem Mittelmeer und der Lagune „Étang de Thau“. Hier wurde Paul Valery geboren. Nicht umsonst wird die Stadt auch „Venedig des Languedoc“ genannt: Farbenfrohe Kanäle und enge Gassen durchziehen die Altstadt. Die Seele von Sète, die dem Dichter Valery so teuer war, ist im Fischerhafen zu Hause – dort, wo das traditionelle Schifferstechen stattfindet.

(2): Die Lofoten, das Fischerparadies in Norwegen

Schroffes Land und weite Fjorde kennzeichnen den norwegischen Archipel der Lofoten. 200 Kilometer nördlich des Polarkreises liegen mehrere Dutzend Inseln auf einer Länge von 150 Kilometern. Fische trocknen vor roten Hütten. Die Fischerei nimmt hier einen ganz besonderen Stellenwert ein.

(3]: Das absolute Muss: Der Spanische Platz in Rom

Eine unbekannte Geschichte über die Piazza di Spagna mitten in der Altstadt Roms. Der Spanische Platz gehört zu den  berühmtesten Plätzen Roms. Zahlreiche Menschen ruhen sich auf der Treppe zwischen dem Platz und der Kirche Santa Trinità dei Monti aus. Der Name des Platzes kommt von seiner spanischen Vergangenheit, in der es nicht nur ein unliebsames Kapitel gab …

Besetzung und Stab
  • Regie: Fabrice Michelin
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt