Kultur und Pop - Kunst - 36 Min.

Sendetermine und Verfügbarkeit

Sendetermine: Montag, 31. Juli um 13.00 Uhr

Livestream: ja

Online vom 31. Juli bis zum 29. September 2017

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Die Blütezeit Brasiliens in den Werken von Jorge Amado; Rishikesh – Welthauptstadt des Yogas; Die Insel Marettimo vor Sizilien

(1): Die Blütezeit Brasiliens in den Werken von Jorge Amado

Jorge Amado gilt als einer der bedeutendsten brasilianischen Schriftsteller. 1912 wurde er in Ilheus im Staat Bahia geboren, der damaligen Welthauptstadt des Kakaos. Heute zeugen nur noch Ruinen vom einstigen Überfluss, denn die Häuser der Kakaobauern verfallen zusehends. Jorge Amado beschreibt in seien Werken das Ringen mit der fruchtbaren Erde. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt, und so verbreitete sich mit ihnen seine Liebe für diese Region in der ganzen Welt.

(2): Rishikesh – Welthauptstadt des Yogas

Für die Hindus ist das in Nordindien gelegene Rishikesh eine heilige Stadt. Seit die Beatles den Ort 1968 besuchten, wurde er in den Augen der westlichen Welt zur Hauptstadt des Yogas und der Meditation. Auf der Suche nach indischer Spiritualität kommen Pilger und Touristen aus aller Welt hierher, um eine Weile in einem Ashram zu leben.

(3): Die Insel Marettimo vor Sizilien

Salvatore lebt seit seiner Geburt auf der italienischen Insel Marettimo. Gemeinsam mit seinem Vater führt er ein Schmuckgeschäft und verarbeitet die Korallen, die sie von den ansässigen Fischern erhalten. Wenn Salvatore einen Moment der Stille und Einkehr braucht, klettert er auf den Pizzo Falcone. Vom Gipfel schweift der Blick über atemberaubende Landschaften und das Meer.

Besetzung und Stab
  • Regie: Fabrice Michelin
  • Land:Frankreich
  • Jahr:2017
  • Herkunft:ARTE F
Kommentare (0)

Bonus und Ausschnitt